NRW: Ermittlungsverfahren gegen Fahrer und Halterin eingeleitet

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sassenberg (ots) – Am Donnerstag, 1.11.2018, überprüften Polizeibeamte gegen 22.30 Uhr einen Fahrzeugführer auf der Füchtorfer Straße in Sassenberg. Der 26-jährige Lotter konnte keinen Führerschein vorweisen. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt.

Auf dem Beifahrersitz saß die gleichaltrige Halterin. Die Lotterin wußte von dem Umstand, ließ dennoch zu, dass der Lotter das Auto fuhr. Folglich leiteten die Beamten gegen beide Personen ein Ermittlungsverfahren ein.

Quelle: ots (Polizei Warendorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.