Gladbach-Star Raffael will Karriere bei Borussia beenden

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Borussia Mönchengladbachs Brasilianer Raffael würde gern seinen Vertrag bei den Borussen noch einmal verlängern. „Es gab und gibt Anfragen aus Brasilien, aber das ist nichts, was mich jetzt interessiert. Mein Plan ist es, bei Borussia zu bleiben, bis ich meine Karriere beende, ich will auf jeden Fall verlängern“, sagte der Offensivspieler.

Dabei wäre es für ihn „okay, wenn es erst mal nur für ein Jahr wäre. Und dass ich mit 33 nicht mehr garantiert alle Spiele mache, das weiß ich auch. Damit kann ich aber leben“, sagte er. Raffael spielt seit 2014 in Gladbach, sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

Vor dem rheinischen Derby seiner Borussia gegen Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.30 Uhr) warb Raffael zudem für erfahrene Trainer in der Bundesliga wie Gladbachs Dieter Hecking oder Düsseldorfs Friedhelm Funkel. „Sie haben beide viel Erfahrung und haben früher selbst gespielt, das merkt man ihnen an. Ich persönlich mag Trainer der alten Schule.

Sie können einem Spieler viel geben und kommen auch von der menschlichen Seite. Das ist mir wichtig“, sagte er. Raffael spielte früher bei Hertha BSC auch unter Funkel. Der 64-Jährige ist der derzeit älteste Trainer der Bundesliga, Gladbachs Trainer Dieter Hecking (54) der drittälteste.

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.