Gefährlicher Leichtsinn: Jugendliche überquert Gleise und löst damit Notbremsung einer S-Bahn aus

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Lichtentanne – Gestern Abend überquerte eine 15-Jährige am Haltepunkt Lichtentanne die Gleise, eine in Richtung Leipzig verkehrende S-Bahn musste deshalb eine Gefahrenbremsung einleiten. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Das Mädchen wartete zusammen mit drei weiteren Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren auf einen Zug Richtung Zwickau und wollte austreten. Deshalb überschritt sie die Gleise und veranlasste den Zugführer der herannahenden S-Bahn zum Notstopp. Nun wird gegen sie wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Die herbeigerufenen Bundespolizisten informierten die jeweiligen Erziehungsberechtigten über den Vorfall und übergaben die Jugendlichen später an diese.

Quelle: ots (Bundespolizeiinspektion Klingenthal)

Schreibe einen Kommentar