Mit über 2 Promille Unfall verursacht

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Karlsruhe – Einem Testergebnis zufolge mit 2,14 Promille verursachte ein 48-jähriger Mann am frühen Montagmorgen mit seinem Fahrzeug einen Verkehrsunfall in der Hirschstraße in Karlsruhe. Er beschädigte dabei ausgerechnet das geparkte Auto des Mitarbeiters einer Bar, der ihn zuvor aufgrund seiner Alkoholisierung aus dem Lokal verwiesen hatte.

Der 27 Jahre alte Geschädigte hatte den Unfallverursacher gegen 02.55 Uhr aus der Gaststätte gebracht und musste dann zusehen, wie dieser in ein Auto einstieg und damit beim Losfahren seinen in der Nähe abgestellten Pkw schrammte. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Fahrer wurde schließlich von der verständigten Polizeistreife zur Blutentnahme gebeten. Außerdem wurde sein Führerschein einbehalten.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Karlsruhe)

Schreibe einen Kommentar