04.01.19 bis 30.01.20

Polizei entdeckt 600 Kilogramm ungekühltes Geflügelfleisch

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Köln – Am Morgen (3. Januar) haben Polizisten in Köln-Rondorf einen mit Fleisch beladenen Kleintransporter kontrolliert. Wie die Uniformierten feststellten, war die Kühlung des Lebensmitteltransporters offensichtlich defekt. Die Beamten informierten umgehend die zuständige Ordnungsbehörde.

Gegen 8 Uhr bemerkten Polizisten den stark beschädigen Fiat „Am Eifeltor“. Der Fahrer (46) war mit dem Transporter nach derzeitigem Sachstand auf dem Weg zum Großmarkt. Der Ducato war zum Teil stark beschädigt und nach Einschätzung der Polizisten verkehrsunsicher.

Im Fahrzeuginneren entdeckten die Beamten etwa 600 Kilogramm Geflügelfleisch. Fachleute der Stadt Köln begutachteten die Lebensmittel und ordneten die Teilentsorgung (von Hackfleisch) der Ladung an.

Die Polizisten zogen den Fiat aus dem Verkehr und führten das Fahrzeug einem Sachverständigen vor. Das Ergebnis der Begutachtung liegt noch nicht vor.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeipräsidium Köln)

Schreibe einen Kommentar