CDU-Landesvorstand stimmt gegen Elmar Brok

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Der langgediente Europapolitiker Elmar Brok (CDU) verliert den Rückhalt des Landesvorstandes der NRW-CDU. Bei einer Abstimmung über den Vorschlag des geschäftsführenden Landesvorstandes für die Landesliste bei der Europawahl unterlag Brok am Montag überraschend gegen den Viersener Stefan Berger.

Brok war vom geschäftsführenden Landesvorstand ursprünglich für den aussichtsreichen vierten Platz der Landesliste vorgesehen. Die Liste des Landesvorstandes gilt als richtungweisend für die Landesvertreterversammlung, die am 26. Januar die Landesliste festlegt. Brok gehört dem Europaparlament seit 1980 an und ist damit dienstältestes Mitglied des Europäische Parlaments.

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.