01.02.19 bis 28.02.20

Mit 2,04 Promille von der Straße abgekommen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Münster – Ein 32-jähriger Mann aus Nottuln fuhr am Donnerstagabend (31.01., 23:01 Uhr) an der Weseler Straße alkoholisiert gegen einen Ampelmast.

Der 32-Jährige war auf der Mersmannssteige unterwegs, als er an der Einmündung nach rechts auf die Weseler Straße laut Zeugenaussage bei Rot abbog. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann zu schnell unterwegs, kam von der Straße ab und prallte gegen den Ampelmast. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Rettungskräfte. Die Beamten stellten durch einen Atemalkoholtest einen Wert von 2,04 Promille bei dem leicht Verletzten fest. Zwecks einer Blutprobe wurde der Nottulner der Polizeiwache zugeführt. Den Führerschein des Mannes behielten die Beamten ein. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Den 32-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar