EU-Abgeordneter McAllister: Brexit muss vor Juli über die Bühne gehen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Der CDU-Europaabgeordnete David McAllister hat sich gegen eine Verlängerung der Brexit-Hängepartie bis in den kommenden Sommer ausgesprochen. „Spätestens zu Beginn der neuen Legislaturperiode Anfang Juli 2019 sollte das Vereinigte Königreich ausgeschieden sein, sofern London grundsätzlich am Brexit festhält“, sagte der McAllister mit Blick auf die Konstituierung des Straßburger Parlaments nach der Europawahl.

Nach den Worten des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses „wäre es den Menschen in der EU nicht zu erklären, wenn erneut britische Abgeordnete ins Europäische Parlament einziehen würden und über die neue Kommission und die Weichenstellungen für die Zukunft der EU mitentscheiden könnten, nur um einige Wochen später unsere Staatengemeinschaft zu verlassen“.

Quelle: ots (Der Tagesspiegel)

Schreibe einen Kommentar