03.03.19 bis 30.03.20

Alkoholisiert nach der Party mit dem Auto im Graben gelandet – 34-Jähriger pustet über 1,5 Promille

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Münster – Am Sonntagmorgen (3.3.) landete ein alkoholisierter Autofahrer nach einer Party mit seinem Wagen im Graben und flüchtete zu Fuß. Eine Zeugin entdeckte den verunfallten Mercedes gegen 5.49 Uhr im Grünstreifen links neben dem Schifffahrter Damm und rief die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen war der bis zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Fahrer mit dem Wagen in Richtung Greven unterwegs, verlor kurz vor Gelmer die Kontrolle über den Wagen, kam von Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Beamten ermittelten durch intensive Recherchen und Zeugenbefragungen den leicht verletzten, alkoholisierten 36-jährigen Fahrer und stellten ihn in Gelmer. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Polizisten sofort ein. Den Münsteraner erwartet ein Strafverfahren. Es entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar