Mit 2,54 Promille Unfall verursacht und geflüchtet

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bellheim – Ein nicht mehr fahrbereites Auto und eine Blutentnahme bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag in Bellheim. Durch einen Zeugen konnte beobachtet werden, wie ein Autofahrer im Einmündungsbereich der Ölstraße in die Fortmühlstraße von der Fahrbahn abkam.

Nach einer Fahrt über den Grünstreifen und den angrenzenden Fahrradweg flüchtete er von der Unfallstelle. Durch zwei Streifen konnte der 23-jährige Fahrer in der Nähe kontrolliert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ob der Mann im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss noch ermittelt werden.

Quelle: ots (Polizeiinspektion Germersheim)

Schreibe einen Kommentar