Stark alkoholisierte Frau schlägt und tritt Polizeibeamte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Gelsenkirchen – Weit mehr als feucht-fröhlich war das Verhalten einer 22-jährigen Gelsenkirchenerin, für die die Karnevalsfeier in einer Diskothek an der Middelicher Straße in Resse am Montag, 04.03.2019, in einem örtlichen Krankenhaus endete. Die Polizeibeamten wurden gegen 18 Uhr Uhr alarmiert, weil sich die Frau gegenüber dem Türsteher aggressiv verhielt.

Da sie einem erteilten Platzverweis nicht nachkam, die Beamten beleidigte, nach ihnen schlug und um sich trat, fixierten die Polizisten die Frau und brachten sie aufgrund ihres Zustandes mit Hilfe eines hinzugerufenen Rettungswagens in ein örtliches Krankenhaus. Dort stellte ein Arzt mittels Blutprobe einen Alkoholwert von 2,5 Promille fest. Aufgrund ihres weiterhin stark aggressiven Verhaltens blieb die Frau zunächst im Krankenhaus. Die Polizeibeamten fertigten eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: ots (Polizei Gelsenkirchen)

Schreibe einen Kommentar