77-Jährige Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schuby – Am Mittwochabend (06.03.19) wurde eine 77-jährige Fußgängerin in Schuby von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Kurz nach 21:00 Uhr wollte die Frau die B 201 in Höhe einer Gaststätte überqueren. Ein in Richtung Silberstedt fahrender Opel Astra erfasste die Fußgängerin. Sie wurde schwer verletzt und verstarb an der Unfallstelle. Der 59-jährige Fahrer erlitt einen Schock.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Quelle: ots (Polizeidirektion Flensburg)

Schreibe einen Kommentar