17.03.19 bis 30.03.20

27-jähriger ohne Führerschein und 1,42 Promille unterwegs

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Polizisten stoppten am frühen Sonntagmorgen (17.3., 02:30 Uhr) eine betrunkenen Autofahrer auf der Gievenbecker Reihe. Der Pkw fiel den Beamten bereits auf der Dieckmannstraße auf, sie folgten ihm und hielten ihn an. Bei der Kontrolle gab der Fahrer zunächst falsche Personalien an, einen Führerschein konnte er nicht vorlegen.

Die Beamten stellten schnell fest, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte. Ein freiwilliger Test zeigte 1,42 Promille. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der 27-jährige Münsteraner auch keinen Führerschein hat. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar