3,95 Promille: Bundespolizei nimmt Mann in Gewahrsam

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hamburg – Am 04.04.2019 gegen 00.40 Uhr musste eine Präsenzstreife der Bundespolizei einen hilflosen Mann (m.42) am Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam nehmen. Der Mann lag am Boden und war nicht mehr in der Lage selbstständig zu gehen. Gestützt wurde der 42-Jährige zum Revier verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,95 Promille. Ein angeforderter Arzt stellte die Gewahrsamsfähigkeit fest.

Anschließend bekam der Mann in einer Zelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung und wurde später wieder entlassen.

Quelle: ots (Bundespolizeiinspektion Hamburg)

Schreibe einen Kommentar