Handy auf Fahrrad bedient und Auto übersehen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
22-jähriger Radfahrer verletzt

Münster – Ein Radfahrer fuhr am Dienstagmorgen (23.4., 9.10 Uhr) an der Gasselstiege gegen ein Auto, weil er durch sein Handy abgelenkt war und verletzte sich leicht.

Der 22-Jährige kam aus Richtung Nienberge und fuhr in Höhe der abknickenden Vorfahrt beim Idenbrockweg vom Radweg auf die Straße. Nach ersten Erkenntnissen war der Münsteraner durch die Nutzung seines Mobiltelefons abgelenkt, sah das bevorrechtigte Auto nicht, fuhr gegen die Beifahrerseite des Mercedes und stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten den 22-Jährigen in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar