Teuteberg erteilt CO2-Steuer eine Absage

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In der Debatte um die Einführung einer CO2-Steuer hat FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg die Ablehnung ihrer Partei deutlich gemacht. „Eine nationale Steuer auf CO2 belastet vor allem Geringverdiener und bringt kaum etwas für den Klimaschutz“, sagte Teuteberg.

Es sei darum richtig, dass die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ihr Veto gegen diesen Alleingang einlege. „Für eine bessere Lösung muss man aber nicht lange nachdenken: Das einfachste, schnellste und effektivste Mittel wäre eine Ausweitung des europäischen Emissionshandels“, sagte Teuteberg.

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar