Tödlicher Arbeitsunfall bei Reinigungsarbeiten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hüttenheim – Gestern Abend (8. Mai, 19:22 Uhr) kam ein 59-jähriger Mann bei einem Arbeitssunfall ums Leben. Der aus Essen stammende Mann stürzte bei Reinigungarbeiten vom Dach eines Firmengebäudes an der Mannesmannstraße drei Meter tief auf Transportbänder und anschließend in einen mit Koks beladenen Waggon.

Rettungskräfte bargen den Mann kurz darauf – der Notarzt konnte nur noch den Tod des Esseners feststellen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Quelle: ots (Polizei Duisburg)

Schreibe einen Kommentar