A43: Unfälle auf Autobahn in beide Richtungen – Eine Person verstorben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Recklinghausen – Am Dienstagnachmittag (14.05.2019) kam es auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Münster zwischen dem Autobahnkreuz Recklinghausen-Nord und Marl-Sinsen zu einem Verkehrsunfall mit einer verstorbenen Person.

Die Feuerwehr Recklinghhausen wurde um 15.39 Uhr zur Absicherung des Rettungsdienstes auf die Autobahn alarmiert. Hierzu rückte neben dem Rettungsdienst das Löschfahrzeug der hauptamtlichen Wachbereitschaft aus.

Während die Mitarbeiter des Rettungsdienstes den Verletzten medizinisch versorgten, sicherten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Unfallstelle ab. Leider konnte die Person nicht mehr gerettet werden und verstarb.

Während des laufenden Einsatzes kam es auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Wuppertal ebenfalls zu einem Verkehrsunfall. Hierzu wurden neben den Einsatzkräften der Feuerwehr Recklinghausen die Feuerwehr Marl alarmiert.

Der Einsatz der Feuerwehr Recklinghausen dauerte bis 17.30 Uhr an.

Quelle: ots (Feuerwehr Recklinghausen)

Schreibe einen Kommentar