Mercedes-Fahrer missachtet rote Ampel und kollidiert mit VW-Fahrerin

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Mannheim-Neuostheim – In der Seckenheimer Landstraße ereignete sich am Dienstag, gegen 14:40 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von über 15.000 Euro entstand. Ein 48-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer war in Richtung Mannheim-Seckenheim unterwegs und hatte in Höhe eines Gartencenters eine rote Ampel missachtet.

Dies hatte zur Folge, dass er mit einer 82-jährigen VW-Fahrerin kollidierte, die nach links auf den Parkplatz des Gartencenters abbiegen wollte. Die Autofahrerin kam durch den Aufprall nach links auf einen Grünstreifen ab. Der Mercedes streifte einen Lichtmast, beschädigt wurde dieser aber nicht. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen, der VW der Geschädigten sogar so sehr, dass er abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Quelle: ots (Polizeipräsidium Mannheim)

Schreibe einen Kommentar