A40: Polizei erwischt flüchtende Diebesbande

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Mülheim-Heißen: Am Samstagabend, 18. Mai gegen 19 Uhr, versuchte eine mutmaßliche Diebesbande Kleidung aus einem Einkaufszentrum am Humboldtring zu stehlen. Ein Tatverdächtiger ist bislang flüchtig. Zur Tatzeit beobachte der Ladendetektiv eines Modegeschäfts im Zentrum, wie eine fünfköpfige Gruppe den Laden betrat. Sofort erkannte er die Jugendlichen (18/17/19/19/?), die als tatverdächtig für Diebstahlsdelikte in anderen Filialen gelten. Der Ladendetektiv konnte beobachten, wie eine sogenannte „Klautasche“ mit Kleidung befüllt wurde. Diese sind derart präpariert, dass die Diebstahlsicherung beim Verlassen des Geschäfts keinen Alarm auslöst. Ein 17-jähriger Tatverdächtiger füllte die Tasche, während die anderen „Schmiere“ standen.

Als die mutmaßliche Bande das Geschäft verlassen wollte, lief ihnen der Detektiv hinterher. Er hielt den 17-Jährigen mit der Tasche fest, der sich jedoch wehrte, den Mann in den Bauch schlug und sich losriss. Alle Tatverdächtigen flüchteten zunächst. Den 17-Jährigen verfolgte der Ladendetektiv bis zu einer Tankstelle. Hier versuchte sich der Jugendliche in einem Gebüsch zu verstecken. Die alarmierten Polizisten konnten ihn dort in Gewahrsam nehmen und durchsuchen. Bei ihm fanden sie neben der besagten Tasche auch noch Schraubenzieher und eine Zange.

Ein weiterer Tatverdächtiger (19) wurde durch den Sicherheitsdienst des Zentrums auf einem angrenzenden Parkplatz entdeckt. Zwei weitere Tatverdächtige (18/19) wurden im Rahmen der Fahndung durch zivile Kräfte im Nahbereich angetroffen. Der 19-Jährige versuchte zu flüchten, rannte Richtung Haltestelle Rosendeller Straße und überwand eine Brüstung. An der A 40 wurde er durch eine auf der Bundesautobahn anfahrende Streifenwagenbesatzung in Gewahrsam genommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein Pfefferspray.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die vier Tatverdächtigen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: ots (Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr)

Schreibe einen Kommentar