23.05.19 bis 30.05.20

Am Steuer eingeschlafen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Worms – Am gestrigen Morgen, kurz nach 07:30 Uhr kam auf dem Nibelungenring ein 47-jähriger Autofahrer offensichtlich infolge von Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne.

Im Berufsverkehr kam es hierdurch zu Behinderungen. Der Mannheimer war auf der B9 in Richtung Mainz unterwegs, als er am Steuer einschlief und in Höhe der Fa. CarGlass nach rechts von der Fahrbahn abkam. Beim Aufprall gegen einen Straßenlaternenmast schleuderte der PKW zurück auf die Fahrbahn.

Der Fahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Durch den Verkehrsunfall kam es zeitweise zu einer Staubildung im Berufsverkehr. Es entstand Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeidirektion Worms)

Schreibe einen Kommentar