05.06.19 bis 30.06.20

Feuerwehr sichert Hubschrauberlandung an Schule

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Sprockhövel – Da ein Schulkind in einer Schule an der Geschwister-Scholl-Straße nicht mehr ansprechbar war, hatte der Rettungsdienst Unterstützung durch einen Rettungshubschrauber angefordert. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr Sprockhövel am Mittwoch gegen 9.00 Uhr alarmiert, um die Landung des Hubschraubers abzusichern. Daraufhin wurde von der Feuerwehr der Bereich des Wendehammers für den Fahrzeugverkehr abgesperrt und für die Landung des Hubschraubers vorsorglich der Brandschutz sichergestellt.

Da sich der Allgemeinzustand des Kindes verbesserte, konnte auf ein Transport mit dem Hubschrauber verzichtet werden. Dieser erfolgte nunmehr durch einen Rettungswagen. Nachdem der Hubschrauber wieder gestartet war, konnte die Sperrung des Wendehammers wieder aufgehoben werden. Einsatzende für die Feuerwehr war 9.45 Uhr. Vor Ort waren zwei Fahrzeuge sowie 12 Einsatzkräfte.

Bild- und text-Quelle: ots (Feuerwehr Sprockhövel)

Schreibe einen Kommentar