Unfall an Bahnübergang – Pkw beschädigt Bahnschranken

05.06.19 bis 30.06.20
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Mittwochmorgen (5.6., 6:55 Uhr) kam es auf der Sprakeler Straße nach einem Unfall im Berufsverkehr zu Behinderungen.

Eine 51-Jährige war mit ihrem Auto in Richtung Greven unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge kam die Grevenerin vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf kurz vor den Bahnschranken nach links ab, prallte gegen ein entgegenkommendes Wohnmobil und von dort gegen die Schrankenanlage des Bahnübergangs.

Die 51-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. An den Fahrzeugen und der Schrankenanlage entstand Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme und die Reparatur der Schranken sperrten Polizisten den Übergang für etwa 40 Minuten komplett. Den Führerschein der 51-Jährigen stellten die Beamten sicher.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar

Close