9-ähriger Junge bei Verkehrsunfall verletzt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ribnitz-Damgarten – Heute befuhr um 15.30 Uhr eine 48-jährige PKW-Fahrerin die Damgartener Chaussee in der Ortslage Ribnitz. In gleicher Richtung fuhr auf einem parallel verlaufenden Gehweg ein 9-jähriger Junge mit seinem Fahrrad. Ohne auf den PKW zu achten, fuhr der Junge auf die Straße.

Die PKW-Fahrerin leitete eine Gefahrenbremsung ein und versuchte auszuweichen. Trotzdem kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Fahrrad. Dabei erlitt das Kind leichte Verletzungen, musste aber in die Kinderklinik nach Rostock gebracht werden. Am PKW und Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Schreibe einen Kommentar