Tödlicher Badeunfall auf dem Fleesensee

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Röbel – Am 13.06.2019, gegen 15:55 Uhr wurde der Polizei über Notruf ein Badeunfall auf dem Fleesensee am Strand der Ortschaft Untergöhren gemeldet. Ein 33-jähriger indischer Tourist war mit einem Stand up Paddle Board auf den Fleesensee gefahren. Dabei ist er mit dem Board gekentert und ins Wasser gefallen.

Seit diesem Zeitpunkt wurde er
vermisst. Durch intensive Suchmaßnahmen unter Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr, des Polizeihubschraubers und von Kräfte der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren konnte der Gesuchte leblos im Wasser festgestellt und geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch den Notarzt, konnte dieser nur noch den Tod vor Ort feststellen. Ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten vor Ort nicht festgestellt werden.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Schreibe einen Kommentar