Grünen-Politiker Jürgen Trittin kritisiert SPD-Angriffe auf die Grünen als „faktenfreies Gelaber“

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin hat die Fundamentalkritik von SPD-Interimschef Thorsten Schäfer-Gümbel an den Grünen als „faktenfreies Gelaber“ kritisiert: „Grotesk ist aktuell doch nur die verzweifelte Suche der SPD nach einem Ausweg aus der selbstverschuldeten Misere“, sagte er.

„Nachdem die Grünen die SPD jahrelang beim Mindestlohn getrieben haben, die Grundrente von Hubertus Heil vom grünen Konzept abgeschrieben wurde und wir gerade ein Konzept für die Kindergrundsicherung vorgelegt haben, kommt die SPD mit faktenfreiem Gelaber daher“, sagte er weiter. „Wer als SPD eine stärkere Besteuerung von Großkonzernen in Europa verhindert, darf sich nicht wundern, wenn er nicht mehr als Kraft der sozialen Gerechtigkeit wahrgenommen wird.“

Quelle: ots (Der Tagesspiegel)

Schreibe einen Kommentar