Streit mit Telefonanbieter Kein Anschluss im Knast

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In Sachsen-Anhalts Justizvollzugsanstalten wird das Gefangenen-Telefon abgeklemmt. Grund ist ein laufender Rechtsstreit zwischen dem Land und dem bisherigen Telefonanbieter in den Gefängnissen, bestätigte das Justizministerium der MZ. Voraussichtlich ab Juli werde deshalb ein „Notbetrieb“ für die rund 1 600 Gefangenen im Bundesland eingerichtet.

Einige Insassen werden dann für Telefonate mit Anwälten und Angehörigen voraussichtlich in Dienstzimmer der Gefängnismitarbeiter ausweichen müssen. Rechtspolitiker der Opposition sind empört und fürchten schwere Eingriffe in die Rechte der Gefangenen.

Quelle: ots (Mitteldeutsche Zeitung)

Schreibe einen Kommentar