A61: Auffahrunfall mit Verletzten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Auf der BAB A61 in Fahrtrichtung Koblenz bei Kilometer 23,0 kam es zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine Fahrerin fuhr auf ein anderes Fahrzeug auf, sodass die Airbags auslösten. Beide Fahrzeuge wurde z. T. erheblich beschädigt. Die Insassin des hinteren Fahrzeugs und zwei Insassen des vorderen Fahrzeuges, Vater und sein kleiner Sohn, wurden nach Sichtung durch den Notarzt mit Rettungswagen in umliegende Unfallkliniken gebracht. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden, eine Staubildung konnte trotzdem nicht verhindert werden. Die Feuerwehrkräfte sicherten bis zum Eintreffen der Polizei die Einsatzstelle ab, technische Hilfemaßnahmen waren nicht erforderlich.

Im Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen der Technik- und Logistikabteilung (Holt), die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Quelle: ots (Stadt Mönchengladbach)

Schreibe einen Kommentar