16.06.19 bis 30.06.20

A43: Nach Unfall Fahrbahn gesperrt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Haltern – Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen (15.6., 04:37 Uhr) musste die Fahrbahn in Richtung Münster kurzfristig gesperrt werden, da Trümmerteile auf der Fahrbahn lagen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 26-jährige Frau aus Münster mit ihrem Audi auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Münster, als sie aus bisher unklarer Ursache mit einem vor ihr fahrenden Renault aus Recklinghausen kollidierte.

Nach dem Zusammenstoß kam der Audi von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Die vor Ort eingesetzten Beamten stellten bei der Unfallaufnahme sowohl in der Atemluft der 26-Jährigen, als auch in der Atemluft der 53-jährigen Renault-Fahrerin Alkoholgeruch fest. Die beiden Frauen mussten eine Blutprobe und die Führerscheine abgeben. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar