Betrunkener Radfahrer landet im Krankenhaus

Ludwigshafen – Am Donnerstag, den 20.06.2019 gegen 03:45 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Fahrrad die Schneckennudelbrücke. Am Ende der Brücke kam der Radfahrer ins Straucheln und stürzte gegen das Geländer. Bei dem Sturz zog er sich eine stark blutende Kopfwunde zu.

Durch die Polizeibeamten konnte vor Ort eine deutliche Alkoholisierung des 36-Jährigen festgestellt werden. Aufgrund seiner Verletzung wurde er zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Um eine genaue Blutalkoholkonzentration feststellen zu können, wurde dem Radfahrer dort auch eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Rheinpfalz)

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung