Flughafen Düsseldorf kritisiert Airlines für zu langsames Ausladen von Gepäck

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Der Flughafen Düsseldorf rechnet in den Ferien mit neuen Verzögerungen für die Reisenden. Flughafenchef Thomas Schnalke sagte: „Gerade an verkehrsstarken Tagen könnte es wieder mehr Verspätungen geben. Vor allem die personellen Engpässe bei den Flugsicherungen in Europa halten an.“

Schnalke kritisierte, die Reisenden am größten Flughafen von Nordrhein-Westfalen müssten nach der Landung häufig zu lange auf ihr Gepäck warten: „Verspätungen beim Gepäck kommen in unseren Augen deutlich zu oft vor. Wir sind in intensiven Gesprächen mit den Airlines, die für den Gepäcktransport verantwortlich sind. Bei den von ihnen beauftragten Dienstleistern scheint es personelle Engpässe zu geben.“ Für 2019 rechnet der Flughafen mit 25,7 Millionen Passagieren, so vielen wie nie zuvor.

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar