Autofahrerin durch Handy abgelent und kommt von Fahrbahn ab

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Am Sonntagmittag (14.07., 12.50 Uhr) wurde eine 38-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf dem Schifffahrter Damm leicht verletzt.

Die 38-Jährige fuhr mit ihrem Fahrzeug stadteinwärts und verlor bisherigen Ermittlungen zufolge, abgelenkt durch ihr Handy, die Kontrolle über ihren Opel. Zunächst geriet sie rechts gegen die Leitplanke, dann riss sie das Lenkrad nach links und kam dort von der Fahrbahn ab, prallte auch hier gegen die Schutzplanke und kam anschließend zum Stehen. Die Fahrzeugführer im Gegenverkehr konnten glücklicherweise noch rechtzeitig bremsen. Die 38-Jährige kam mit einem Schock und leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 25.000 Euro. Der Schifffahrter Damm wurde für die Unfallaufnahme circa eine Stunde gesperrt.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar