20.07.19 bis 30.07.20

Straßenbahn fährt über „rot“

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Mannheim – Am Freitagvormittag kam es in der Feudenheimer Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw.

Eine 64-Jährige fuhr um 11:50 Uhr mit ihrem Renault auf der Feudenheimer Straße Richtung Käfertaler Straße. Nach der Haltestelle Pfeifferswörth wollte die Dame die dortige Wendemöglichkeit nutzen. Dort hielt sie zunächst an der roten Ampel und fuhr dann bei „grün“ los. Dabei stieß die in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn mit dem Toyota der 64-Jährigen zusammen.

Neben einem Gesamtschaden von mindestens 6.000 Euro, wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Die Beamten der Verkehrspolizei Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand missachtete der 34-jährige Bahnführer das für ihn geltende Haltezeichen.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Mannheim)

Schreibe einen Kommentar