Straßenbahn fährt gegen Auto, Verkehr lahm gelegt, hoher Sachschaden

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Verkehr lahm gelegt und hoher Sachschaden

Mannheim – Bereits am Freitag gegen 16 Uhr kam es am Römerkreis zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Peugeot.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete ein 54-jähriger Fahrer einer im Gleisbereich der Kurfürstenanlage fahrenden Straßenbahn ein Haltesignal der für ihn geltenden Lichtzeichenanlage und kollidierte mit dem Peugeot einer 72-Jährigen, die in Richtung Römerstraße fuhr. Die Frau wurde hierbei leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Der Verkehr am Römerkreis kam durch den Unfall, der Unfallaufnahme und der Bergung des Pkws komplett zum Erliegen. Erst um 16.40 Uhr konnte der Verkehr wieder fließen.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Mannheim)

Schreibe einen Kommentar