Kategorien
Anzeige


24.07.19 bis 30.07.20
AKK schwört Amtseid im improvisierten Bundestag
24. Juli 2019 Politik
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Annegret Kramp-Karrenbauer ist Deutschlands neue Verteidigungsministerin. In einer Sondersitzung des, eigentlich für den Sommer pausierenden, Bundestages legt sie ihren Amtseid ab. Renovierungen im Plenarsaal erfordern außerdem einen Umzug der Parlamentarier…

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: ntv)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

"1" Comment
  1. Vereidiung eines neuen Minister muß sein.

    Hätte man damit nicht auch bis nach den ParlamentsFerien warten können?

    Nein, die Abgeordneten hätten Ihren Urlaub nicht unterbrechen müssen und auch kein zusätzliches Sitzungsgeld einstreichen können. Und man hätte den Steuerzahler nach den Parlamentsferien, die Kosten der zustätzlichen An- und Abreise nicht in Rechung stellen können.

    Mann könnte meine, das die Politiker, sobald Sie ein Vorteil bzw. zusätzlich noch etwas Geld verdienen können, dieses gern in Anspruch nehmen. Da kommt es auch nicht mehr darauf an, das hier wohl möglicherweise unnötig Geld der Bürger „verschwendet“ wurde.

    Hinzugefügt muß auch werden, das es durchaus auch Abgeordnete gibt, die mit der Unterbrechung Ihres Urlaubs nicht einverstanden gewesen sind. Und auch mit den daraus entstanden Kosten keinesfalls einverstanden sind.

    Und das alles, obwohl die neue Verteidigungsminterin Ihr Amt erst nach den Parlamentsferien offizell antritt. Prima!

    Text: M.T.Schunck

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.

Anzeige


Anzeige

Anzeige
* *