Wenn CO2-Bepreisung kommt: Handwerkspräsident Wollseifer für Anhebung der Pendlerpauschale

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer unterstützt den CSU-Vorstoß zur Anhebung der Pendlerpauschale. „Sollte es zu einer CO2-Bepreisung – in welcher Form auch immer – kommen, erwarten wir einen angemessenen Ausgleich“, sagte Wollseifer im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Keinesfalls dürfe es zu Wettbewerbsverzerrungen kommen. „Wenn es wieder so sein sollte, dass allein kleine Gewerbetreibende und die ganz normalen Bürger die Lasten tragen sollen, dann stellt sich das Handwerk quer“, betonte der Handwerkspräsident.

„Viele unserer Mitarbeiter sind Pendler, wir wollen nicht, dass sie benachteiligt werden“, meinte er weiter. Auch wegen um Ungerechtigkeiten gegenüber Bewohnern ländlicher Gebiete zu vermeiden, wäre es für Wollseifer „denkbar“, die Kfz-Steuer deutlich zu senken und die Pendlerpauschale anzuheben. So hat es der CSU-Vorsitzende Markus Söder vorgeschlagen.

Quelle: ots (Neue Osnabrücker Zeitung)

Schreibe einen Kommentar