Glastür stoppt flüchtenden Ladendieb

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Am Donnerstagnachmittag (08.08., 15.55 Uhr) beobachte der Detektiv eines Lebensmittelgeschäfts an der Aegidiistraße einen ihm bekannten Ladendieb.

Der 57-jährige Mann hatte das Geschäft zuvor trotz Hausverbot betreten und eine Milchtüte entwendet. Als der Detektiv den Mann darauf ansprach, schlug ihm dieser ins Gesicht und versuchte durch eine halb geöffnete Glastür zu flüchten. Dabei rannte er gegen die Tür und zog sich eine Platzwunde im Gesicht zu. Der Täter wurde bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Die Polizisten forderten den 57-Jährigen auf, das Geschäft zu verlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar