Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis – aber unter Drogen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wolfsburg – Bereits am Samstag, 10.08.19, gegen 18.00 Uhr, kontrollierte die Funkstreife der Schöninger Polizei den Fahrer eines Pkw Audi in Schöningen, Söllinger Straße. Der 30 Jahre alten Mann aus Schöningen war den Beamten bereits bekannt, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dementsprechend konnte er bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen.

Den Polizisten war weiterhin bekannt, dass der Fahrer in der Vergangenheit Betäubungsmittel konsumiert hatte. Auf Befragen gab er an, dass er vor ca. zwei bis drei Wochen letzmalig Drogen konsumiert habe. Da er einen Drogenvortest ablehnte, musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gegen den jungen Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verdacht des Führens eines Pkw unter Drogeneinfluss sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Quelle: ots (Polizei Wolfsburg)

Schreibe einen Kommentar