23.08,.19 bis 30.08.20

Rundballenpresse gerät in Brand

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Sittensen – Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr geriet aus ungeklärter Ursache auf einem Feld in der Rudolf-Diesel Straße eine Rundballenpresse in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehren Sittensen, Tiste und Klein Meckelsen stand die landwirtschaftliche Maschine bereits in Vollbrand.

Umgehend gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit mehreren C-Rohren gegen die Flammen vor. Mittels Löschwasser gelang es den Feuerwehrleuten, den Brand zügig unter Kontrolle zu bekommen. Zwischenzeitlich waren auch die beiden Reifen explodiert. Parallel musste eine Wasserversorgung zur nahe gelegenen Ramme hergestellt werden. Nach rund einer halben Stunde war der Brand gelöscht. Mit der Wärmebildkamera musste der Brandort kontrolliert werden. Später wurde die Presse mit einem Trecker geöffnet, um den Rundballen der sich in der Maschine befand herauszuholen und abzulöschen. Glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen. Die Presse brannte vollständig aus.

Gegen 21 Uhr war der Einsatz für die letzten Feuerwehrleute beendet. Neben den alarmierten Feuerwehren, die mit acht Fahrzeugen und rund 50 Feuerwehrleuten vor Ort waren, war die Polizei mit einem Streifenwagen am Einsatzort. Wie es zu dem Brand gekommen war, ermittelt nun die Polizei.

Bild- und Text-Quelle: ots (Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme))

Schreibe einen Kommentar