Autofahrerin (27) erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bochum – Bei einem schweren Unfall in Weitmar ist eine Autofahrerin aus Bochum (27) am Sonntagnachmittag, 8. September, lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen 17.30 Uhr war die 27-Jährige mit ihrem Wagen auf der Blankensteiner Straße in Richtung Weitmar unterwegs. In Höhe der Hausnummer 147 fuhr sie einem vorausfahrenden Autofahrer aus Hamburg (28) auf. Sie setzte daraufhin die Fahrt fort, kam in Höhe der Zufahrt zur Straße Papenloh aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rammte einen Baum.

Ein Rettungswagen brachte die lebensgefährlich verletzte Frau in ein Krankenhaus, wo sie intensivmedizinisch behandelt wird. Der Hamburger blieb unverletzt. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei sperrte den Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 19.30 Uhr komplett.

Quelle: ots (Polizei Bochum)

Schreibe einen Kommentar