Lehrermangel an Schulen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Kommentar von hartmut Augustin

Die Politik reagiert auf den Lehrermangel vielfach damit, dass Seiteneinsteiger für den Schuldienst gewonnen werden. In den höheren Klassen ist dies gar nicht verkehrt. Es ist durchaus wünschenswert, dass die Schüler im Klassenraum auch mit vielfältigen Perspektiven konfrontiert werden.

Doch in den Grundschulen ist das problematisch. Denn hier sind die pädagogischen Anforderungen besonders hoch. Die Politik muss jetzt den Hebel umlegen, wenn sie den Lehrermangel an Grundschulen dauerhaft bekämpfen will. Es braucht nicht nur ausreichend Studienplätze, es braucht auch mehr Geld und Wertschätzung für Grundschullehrer.

Quelle: ots – Kommentar aus Mitteldeutsche Zeitung

Schreibe einen Kommentar