A1: Hochzeitskorso auf der Autobahn und Führerschein sichergestellt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Polizisten stellten Samstagnachmittag (14.9., 16:20 Uhr) bei einem Teilnehmer eines Hochzeitskorsos auf der Autobahn 1 den Führerschein sicher.

Ein Autofahrer war auf der Autobahn Richtung Bremen unterwegs. Bei Münster überholten ihn plötzlich vier bis fünf, in einer Kolonne fahrende, Wagen und verringerten teilweise abrupt ihre Geschwindigkeit. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste er sein Auto stark abbremsen. Die Autofahrer wechselten auf allen Fahrstreifen wild hin und her und überholten dabei auch einige Fahrzeuge rechts.

Ermittlungen über ein abgelesenes Kennzeichen führten die Beamten zu einem Fahrer aus Greven. Der 39-Jährige gab zu, an der Hochzeitsfeierlichkeit auf der Autobahn beteiligt gewesen zu sein.

Die Polizisten stellten vor Ort den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob verkehrswidriges und rücksichtslosen Fahrens. Die Ermittlungen, auch gegen weitere Fahrzeugführer wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, dauern an.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar