04.10.19 bis 30.10.20

Tödlicher Verkehrsunfall: LKW verunfallt mit Radfahrerin

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Herford – Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen, um kurz nach 09:00 Uhr, im Kreisverkehr auf dem Westring und der Diebrocker Straße. Ein 66-jähriger LKW-Fahrer aus Bielefeld fuhr auf dem Westring in Richtung Innenstadt Herford. Er bog an der ersten Ausfahrt im Kreisverkehr auf die Diebrocker Straße ab. Zur gleichen Zeit fuhr eine Radfahrerin in dem Kreisel.

Während des Abbiegevorgangs kam es zum folgenschweren Zusammenstoß. Ein Rettungswagen mit dem sofort angeforderten Notarzt konnten vor Ort keine Hilfe mehr leisten. Zur Unfallermittlung des Verkehrskommissariats Herford zog die Staatsanwaltschaft einen sachverständigen Verkehrsgutachter hinzu. Die Unfallaufnahme und damit einhergehende Sperrung des Kreisels am Westring dauerte bis gegen 12:45 Uhr. Bis zum jetzigen Zeitpunkt bleibt die eindeutige Identität des Unfallopfers ungeklärt. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Die Polizei beklagt damit den 2. Verkehrstoten in diesem Jahr.

Quelle: ots (Kreispolizeibehörde Herford)

Schreibe einen Kommentar