Ampel missachtet: Motorradfahrer schwer verletzt

16.10.19 bis 30.10.0

Ulm – Die 77-Jährige fuhr kurz nach 13.45 Uhr von der Basteistraße in die Münchner Straße ein. Die Fahrerin des VW bog in Richtung Neu-Ulm ab. Die Ampelanlage zeigte bereits gelb. Das ignorierte die Frau. Ein Motorradfahrer kam aus Richtung Neu-Ulm. Dessen Ampel zeigte mittlerweile grün. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge miteinander. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Lenker der BMW. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 11.000 Euro.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht“, fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Ulm)

2

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung