20.10.19 bis 30.10.20

Igel zu Tode gequält

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Duisburg – Vor einer Woche (10. Oktober, 14:35 Uhr) riefen Zeugen die Polizei: Sie hatten eine Gruppe von vier Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren und eine Jugendliche (zwölf bis 14 Jahre) an der Lehnhofstraße beobachtet, die einen Igel gequält hatten. Vor Ort fanden die Beamten das tote Tier vor.

Die Zeugen gaben an, dass die Gruppe den lebendigen Igel eingesperrt, geschlagen und dann mit Schnürsenkeln an den Laternenpfahl gebunden hätte.

Die Polizei bittet nun um Hinweise: Wer kann genauere Angaben zu den Kindern machen? Zeugen melden sich bitte bei der Kripo (ZKK) unter 0203 280-0. (stb)

Quelle: ots (Polizei Duisburg)