21.10.19 bis 30.10,.20

A31: 8 Verletzte nach Verkehrsunfall

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bottrop – Am 20.10.2019 ist die Feuerwehr Bottrop um ca. 22:45 Uhr auf die Autobahn A31 ausgerückt. In Fahrtrichtung Bottrop kam es kurz vor dem Autobahnkreuz zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden 8 Insassen verletzt. Alle Patienten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Berufsfeuerwehr Bottrop war mit Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen sowie den umliegenden Rettungsdiensten aus Oberhausen, Gladbeck und Dorsten mit ca. 35 Einsatzkräften etwa 60 Minuten im Einsatz.

Die Autobahn musste für die Dauer des Einsatzes wie auch der anschließenden Unfallaufnahme gesperrt werden. Ein Lob für die Bildung einer vorbildlichen Rettungsgasse möchte die Feuerwehr Bottrop an die unbeteiligten und geduldigen Verkehrsteilnehmer richten.

Bild- und Text-Quelle: ots (Feuerwehr Bottrop)

Gesundheit

Reisen & Freizeit

Kultur

Recht

Mein NRW

Besondere Reklame