04.11.19 bis 30.11.20

Freie Meinung äußern…

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
„Kommentar“

Bei Rechter Hetze und Morddrohungen hört bei mir, das Recht auf freie Meinungsäußerung auf.

Politiker sind den Anfeindungen (Verfasser nennen es fälschlicherweise „Recht auf frei Meinungsäußerung) ausgeliefert. Auch wenn Sie eine Person des öffenlichen Leben sind, hört da der Spaß auf. Beleidigen lassen muß sich keiner.

Schaut man sich die Verfasser solcher „Hetze“ an, stellt man in den meisten Fällen fest, das der Verfasser nur abgeschrieben hat und andere für sein eigenes Verhalten verantwortlich macht.

Online-Redaktionen würden gerne Kommentare auf Bericht u.a. bekommen, doch durch die Vielzahl der „Mißbrauch“ u.a. Hetze, haben diese Redaktionen die Funktion „offline“ geschaltet.

Anmerkung der Redaktion — Redaktion schunck.info, also ich, habe auch darüber nachgedacht, diese Kommentar-Funktion „offline“ zu schalten, um die viele Hetze und Fake-Beiträge zu verhindern. Es sind oft hunderte solcher Kommentar am Tag gewesen. Dennoch ist die Kommentar-Funktion „online“. Aber leider muß man sich vorher anmelden. Es ist jetzt überschaubar geworden… —

Nein, verstehen sie mich jetzt bitte nicht falsch, es darf schon jeder seine Meinung frei äußern, nur soll man dabei nicht unter die Gürtelinie gehen. Somit eventuell ausfallen werden. Die Meinung sollte nachvollziehbar sein…

Text: M.T.Schunck

Schreibe einen Kommentar