Rote Ampel missachtet – zwei Autofahrer schwer verletzt

19.11.19 bis 30.11.20
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster – Zwei Autofahrer wurden Montagmorgen (18.11., 5.15 Uhr) bei einem Unfall an der Kreuzung Friesenring Ecke Grevener Straße schwer verletzt.

Ein 39-Jähriger stand mit seinem Skoda am Friesenring vor der roten Ampel in Richtung York-Ring. Als die Ampel für die Rechtsabbieger auf Grün wechselte, fuhr der Münsteraner irrtümlich auch mit seinem Wagen an und in den Kreuzungsbereich herein. Hier wurde das Auto von dem Mercedes-Benz eines 24-Jährigen Billerbeckers seitlich erfasst, der von der Grevener Straße nach links in den Friesenring abbog. Der Skoda schleuderte über die Straße und kam an einer Hauswand zum Stehen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar

Close