Betrunken durch die Innenstadt – Rad- und Autofahrer alkoholisiert

Münster – Zwei alkoholisierte Fahrzeuglenker stoppte die Polizei am Sonntagmorgen (8.12.) in der Innenstadt.

Gegen 2.50 Uhr radelte ein 19-Jähriger vom Ludgeriplatz in Richtung Weseler Straße. Er fuhr mittig auf der Straße in Schlangenlinien, hatte kein Licht an und direkt auf einen entgegenkommenden Streifenwagen zu. Die Beamten stoppten den Münsteraner, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Der 25-Jährige war so betrunken, dass er es nach der Blutprobe nicht alleine nach Hause geschafft hätte und musste seinen Rausch im Gewahrsam ausschlafen.

Um 5.05 Uhr stoppten Polizisten Am Stadtgraben einen 25-jährigen Autofahrer, der in Schlangenlinien in seinem Ford unterwegs war. Ein Alkoholtest ergab 1,74 Promille. Ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Beamten direkt ein.

Beide Männer erwartet ein Strafverfahren.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung