Schiff fährt gegen Eisenbahnbrücke

13.12.19 bis 30.12.20

Obermeiderich – Auf dem Rhein-Herne-Kanal (km: 3,729) ist das Steuerhaus eines Tankmotorschiffs am Donnerstagmorgen (12. Dezember, 7:45 Uhr) mit einer Eisenbahnbrücke kollidiert. Das Schiff war zu Berg, also von Duisburg aus in Fahrtrichtung Essen, unterwegs. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Das Steuerhaus ist stark beschädigt. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei rund 100.000 Euro. Die betroffene Brücke prüften Mitarbeiter des zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamtes und konnten keine Schäden feststellen. Die Wasserschutzpolizei hat den Unfall aufgenommen und ermittelt nun, wie es dazu kommen konnte. Der Besatzung ist die Weiterfahrt untersagt.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Duisburg – WPS Essen)

1

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung